Schrägfahne / Hängefahne

Kundenbewertungen
Keine Bewertungen
  • Fassadenfahne zur Wandbefestigung
  • Winkelgröße individuell wählbar
  • gute Alternative zu Fahnenmast bei Platzmangel
  • bester Durchdruck und brillante Farbwiedergabe
  • Herstellung auf modernen Druckmaschinen
  • Wunschkonfektionierung auch mit Bleiband-Beschwerung
  • Zubehör im Shop erhältlich
  • dreierlei Materialien zur Auswahl



Status: lieferbar
Ausführliche Informationen

Schrägfahne / Hängefahne

Diese als Fassadenfahnen oder Hausfahnen geeigneten abgeschrägten Hissfahnen sind ideal, wenn vor dem Haus kein Platz für einen Fahnenmast ist oder ein solcher nicht genehmigt wird. MIt der passenden Wandhalterung kann eine Schrägfahne an jeder Hauswand befestigt werden.

Geben Sie uns den Winkel an, den Ihre Halterung aufweist. Wir konfektionieren die Hängefahne dann passend, damit die Seiten parallel zur Hauswand verlaufen. Sollten Sie noch über keine Wandbefestigung verfügen, finden Sie in unserem Shop verschiedene Varianten mit diversen Winkeln.

Aus Gründen der Proportionalität sind folgende Formate für die Schrägfahnen Standard:

  • 80 x 200 cm
  • 120 x 300 cm
  • 120 x 400 cm
  • 150 x 400 cm
  • 150 x 500 cm
  • Andere Größen nach Kundenvorgaben sind jederzeit möglich.

Standardmaterial

  • Gewirke aus Synthetik/Polyester, Gewicht ca. 110 g/m²

glatte Oberfläche, reißfest, wind- und wasserresistent, dicht und doch leicht auswehend

Alternative Materialien

  • Gewirke aus Lochfilet, Gewicht ca. 110 g/m²

keine Säume notwendig, reißfest wie Synthetik, aber mit perforierter Struktur

  • Gewebe aus Schiffsflaggentuch, Gewicht ca. 155 g/m²

extrem stark, aber gut auswehend, besonders geeignet für sehr windexponierte Gegenden

Standard-Konfektionierung

  • ringsum mit Doppelnaht gesäumt (Lochfilet nur geschnitten)
  • Oberkante mit Besatzband und Karabinerhaken (Anzahl und Platzierung angeben)

Optionale Konfektionierung

  • zusätzliches Bleiband zur Beschwerung
  • lose beigelegtes Polyesterseil
  • Besatzband und Ösen lose beigelegt
  • Ringbandsicherung

Drucktechniken

  • Digitaldruck

Dieses Druckverfahren wird immer öfter eingesetzt, da man damit auch Einzelstücke herstellen kann und die Lieferzeit sehr kurz ist. Beim Digitaldruck wird die Farbe im Prinzip wie bei den bekannten Tintenstrahldruckern (Ink Jet) aufgebaut und auf den Stoff aufgetragen. Der Druck erfolgt auf Basis von CMYK-Werten. Nach dem Aufbringen fixiert man die Farben thermisch durch heißen Dampf (175°C), der die Fasern aufschließt. Dies ermöglicht die Aufnahme der Farbe ins Innere der Faser und macht sie licht-, wetter- und wasserfest. Die Fahnen können also auch gewaschen werden, ohne dass die Farben ausbleichen. Die Motive sind auf der Rückseite spiegelbildlich sichtbar.

Geeignet ist der Digitaldruck für die Innen- und Außenverwendung, auch für kleinste Mengen und wechselnde Motive. Das Druckverfahren ermöglicht sehr kurze Lieferzeiten.

  • Siebdruck - nicht online bestellbar, für höhere Mengen und nur auf Anfrage

Beim Siebdruck oder „chemischen Dampfdurchdruck“ wird zunächst pro Farbe ein Sieb erstellt. Die brillanten Echtfarben (keine Mischungen, Farbe genau definierbar nach Pantone, RAL oder HKS) werden auf langen Druckstraßen aufgetragen und anschließend fixiert. Danach ist die Farbe fest in der Faser verschlossen, und der Stoff kann gewaschen werden, ohne dass er ausbleicht. Siebdruck ist hitzebeständig, farbecht und abriebfest. Er sorgt für eine korrekte Farbwiedergabe. Fotorealistische Rasterdrucke und Spezialfarben sind möglich.

Dieses Druckverfahren eignet sich für den Einsatz im Indoor- ebenso wie im Outdoor-Bereich, also für Fahnen, Banner, Schirme, Displaysysteme etc., bei denen die Rückseiten spiegelbildlich erscheinen dürfen.

Die Abnahmemengen sollten sich im mittleren bis höheren Bereich bewegen (mindestens 10 bis 15 Stück).

Pflegeempfehlung

Wir empfehlen, bei Dauerbeflaggung im Abstand von einigen Wochen die Fahnen vom Mast zu nehmen, mit einem Feinwaschmittel in der Waschmaschine bei 60°C zu waschen, auf kleine Schäden im Saum zu überprüfen und gegebenenfalls auszubessern. Ab Windstärke 7 (ca. 50 - 61 km/h) sollten die Fahnen vom Mast genommen werden. Diese Maßnahmen verlängern die Haltbarkeit einer Fahne.

Fahnen Kössinger bietet eine große Auswahl an Fahnenmasten oder sonstige Halterungen für Ihre Hissfahne an. Sonderanfertigungen und auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Konfektionierungen sind jederzeit möglich. Auf unserer Homepage finden Sie unter „Fahnen und Fahnenmaste“ zahlreiche Halterungen für die verschiedensten Zwecke.

Produkt konfigurieren
Aktueller Preis
0,00€
inkl. 16% MwSt.
zzgl.
0,00€
netto, exkl. MwSt.
zzgl.
Menge
Bei weiteren Fragen

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie individuelle Beratung oder Bestellung?

+49 (0)9451-93130
info@fahnen-koessinger.de

Standardversand: 2 - 3 Wochen